Kai Helm, Ausdruck und Präsenz!
Kai Helm, Ausdruck und Präsenz!

So zärtlich war Suleyken                           nach Siegfried Lenz

Eine Lesung mit Musik

Die Stimme von Kai Helm, gewürzt mit  Kontrabass und Gitarre von Guido Jäger.

Als Nachfolgeprojekt der szenischen Lesung "Populärmusik aus Vittula" haben der Schauspieler

Kai Helm und der Musiker Guido Jäger sich der wunderbaren masurischen Kurzgeschichten angenommen und daraus eine Lesung mit Musik entwickelt.
Es wird erzählt von der Originalität der Menschen in der weitläufigen Landschaft von Masuren, gewachsen aus „unterschwelliger Intelligenz“, die Aussenstehenden rätselhaft erscheint, die auf erhabene Weise unbegreiflich ist und sich jeder Beurteilung versagt.                                 Denn Sie besassen eine Seele, zu deren Eigenschaften blitzhafte Schläue, schwerfällige Tücke, tapsige Zärtlichkeit …

...und eine rührende Geduld gehörten.
Dies wird erzählt mit dem souveränen Humor von Lenz und seinen genialen Wortschöpfungen.
„Heimat entdeckt man erst in der Fremde“ Siegfried Lenz

Roger Steen, http://www.fotos.rogersteen.de/
Der Streit um die Wahrheit
Der Schuster und der Flussschiffer streiten um die Wahrheit
Schuster Anfang mit Musik.lite.mp3
MP3-Audiodatei [2.6 MB]

Die Zunge am Berg ...oder das erste Mal...

Bei diesem Programm vom Brandungstheater handelt es sich um die äußerst fruchtbare Zusammenarbeit mit den begnadeten Musikern Guido Jäger und Jens Uwe Popp.
Es geht um die merkwürdigen Tücken und Freuden einer Pubertät  am schwedischen A.... der Welt.

Der schwedische Bestseller „Populärmusik aus Vittula“ von Mikael Niemi bildet die Grundlage für die dramatische Lesung mit Musik. 

Die dicht, rasant und ausgelassen erzählte Atmosphäre und die dramaturgisch genial auf den Punkt gebrachten wilden und zärtlichen Episoden des „jungen Helden“ Matti bringen zum Lachen, aber auch zum Erschauern, bis man den Unterschied zwischen erzählter Wahrheit und Fiktion nur noch erahnen kann.     

Wir tauchen ab in ein kleines Dorf am äußersten Rand von Schweden, fernab der wirklichen Welt, in die wilden sechziger Jahre, in den rauhen Charme der Landschaft, in die seltsam-kauzigen Auswüchse seiner inzestgefährdeten Bewohner, wo Matti seine ganz eigenen Erfahrungen von „Sex, Drugs and Rock´n´Roll“ macht..

 

Die Musiker Guido Jäger ( Kontrabass ) und Jens-Uwe Popp ( Gitarre ) konzertieren europaweit im ”Giora Feidman Trio”. Bei dieser Zusammenarbeit entdeckten sie, wie vielfältig und interessant sich Kontrabass und Gitarre im gemeinsamen Klang ergänzen. Beide fühlen sich in einem großen musikalischen Spektrum zuhause und spielen in verschiedenen Ensembles sowohl im Bereich der Klassik als auch Klezmer, Jazz und Tango. In ihren Duo-Bearbeitungen werfen sie energiereich und originell ein neues Licht auf musikalische Leckerbissen von so unterschiedlichen Komponisten wie Chick Corea, Eric Satie, Stevie Wonder, Johannes Brahms, Astor Piazzola und andere. DuoDuo setzt die Vielseitigkeit seiner Instrumente virtuos und nicht selten mit einem musikantischen Augenzwinkern geschickt in Szene.




Aktuelles:

Dinner for Five

Kai Helm als Mr. Winterbottom

21.,22.12.+28.,29.12.2017
3., 4., 5., + 6.1.2018
Einlass 18:30  Beginn 19:30
Preis 72 € und 84 €

inklusive aller Gebühren

Endorphin-Eventkontor, Friesenweg 5  22763 Hamburg-Ottensen unweit S-Bahrenfeld

 

Einzelcoaching:

Persönlichkeitstraining und Ressourcenaktivierung

nach Absprache.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kai Helm